Anzeige

Black Pearl – Ein Mercedes Traum in schwarz

2.08K 0

dsc_6767

Dieser Benz hat sich in einer Ecke auf der EMS 2016 versteckt. Jeder der ihn gefunden hat, kann sich glücklich schätzen, allen Anderen wollen wir diese Black Pearl hier mal etwas näher bringen.

Die W123er Coupés stehen allesamt hoch im Kurs. Nur gut das Sebastian Schump seinen Benz schon 2003 gekauft hat. Da wechselte so ein Ding noch für weniger als 2.500 Euro den Besitzer. Kurze Zeit gefahren und dann ging auch das Geschraube los. Sebastian begann bereits 2005 mit der Transplantation eines 2.8ltr Reihen-Sechs-Zylinders inklusive Getriebe aus einer 95er C-Klasse. Ebenso wechselte der komplette Kabelbaum sein Zuhause.  Anhand der Fotos kann man sehen, das der neue Motorraum nicht unbedingt den Raum zur Verfügung stellt, den ein „modernes“ 193 PS starkes Aggregat braucht.

Nicht nur die Antriebseinheit auch das Fahrwerk unterzog „Baggy“, so der Nickname von Sebastian, einer Veränderung. Sein Eigenbau Airride basiert auf Conti-Luftbälgen und AMG Stoßdämpfern. 3 Tanks und 2 Kompressoren sorgen für den nötigen Hub. Um die schwarze Perle auch wieder zum stehen zu bringen, kamen noch eine 4-Kolben AMG Bremsanlage, ein Bremskraftverstärker aus einem W116 und gelochte Scheiben zum Einsatz.

Klassische BBS „RS“ 3-teilig brauch man eigentlich nur noch wegen der Vollständigkeit erwähnen, was auch sonst. Allerdings werden auch wir der Vollständigkeit nicht gerecht. Weitere Umbauten unter anderem Sitze aus einem CL-Coupe, komplette Rücksitzbank auf 2-sitzig umgebaut, neuer Himmel, gecleantes  Armaturenbrett, Stoßstange stark modifiziert und gecleant, Z3 Markierungsleuchten, Playstation und noch vieles mehr.

Sebastian hat jetzt circa 10 Jahre geschraubt, und wie wir alle wissen, es hört nicht auf. Uns hat dieses Auto mal wieder tief beeindruckt, und daher nehmen wir es in unser LWSCTY-Performance Car Serie auf.

official

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*